Kilometerstand 2971 Pünktlich um 9 Uhr kommen wir im Kennedy Space Center an, wollen ja alles mitbekommen was die Nasa uns zu bieten hat, aber erst die Nationalhymne und dann Einlass. Was dort geboten wird ist wirklich super, aber man kann nach 8 Std. keine heroische Ami Musik mehr hören. Als erstes gehen wir in die Atlantis Halle und sehen ein Shuttle in original Größe mit einem sehr guten Film im Vorfeld. Weiter geht es mit dem Bus zu den Saturn und Mercury Hallen. Vorher ein Film in IMAX Qualität, dann geht die Türe auf und man sieht eine original Saturn Rakete, aber nur wenn man eine Weitsichtbrille aufhat, sonst sieht man das Ende nicht. Weiter geht es wieder zu einem IMAX Kino wo die Landung auf den Mond gezeigt wird, kommt dann doch während dem Film, die Mondlandefähre auf den „Mondboden“und ein Astronaut die Erde ist klein beleuchtet, alles übertrieben aber sehr sehr gut. Sind dann noch in einen IMAX Film gegangen, aber irgendwann kann man der Sprache nicht mehr folgen.
Fazit, wir haben schon viel Geld für Eintritt bezahlt, aber das hat sich gelohnt.

Mit dem „cool sein“ wird das spätestens, wenn man in Daytona den Strand entlang fährt. Man kann tatsächlich mit 10 Meilen die Std. den Strand auf und abfahren, und wir mit unseren BMWs sind das Highlight. Am Abend haben wir bei Joe’s Crabs eine „overload plate“ mit Shrimps gegessen. Im Garten von unserem Vermieter kommt die obligatorische Flasche Wein auf den Tisch. Heute machen wir eine neue Tourenplanung, da es Richtung NY immer noch saukalt ist. Es geht Richtung Nashville, Memphis, Little Rock und Hotsprings – zum ersten NP Carlsbad Caverns. Heute Nachmittag sind wir auch „cool“ die Beach hoch und runter gelaufen, am besten ist, egal wie schwer man ist, in DAYTONA Beach sinkt man im Sand nicht ein, also wie immer easy going. Nach einer zweiten „overload plate“ bei Joe’s Crabs sind wir noch spazieren gegangen und haben festgestellt das die Amerikanischen Meisterschaften im Cheerleading sind. Ich wollte gleich zum Boot Hill Saloon, aber Angi hat Recht gehabt spazieren zu gehen. Der Abend ist mit einer sehr guten Blues Gruppe im Saloon zu Ende gegangen.

  • unbenannt-1
  • unbenannt-6
  • unbenannt-2
  • unbenannt-3
  • unbenannt-4
  • unbenannt-5
  • unbenannt-7
  • unbenannt-8
  • unbenannt-9
  • unbenannt-10
  • unbenannt-12
  • unbenannt-11
  • unbenannt-13
  • unbenannt-14
  • unbenannt-22
  • unbenannt-15
  • unbenannt-16
  • unbenannt-17
  • unbenannt-18
  • unbenannt-19
  • unbenannt-20
  • unbenannt-21
  • unbenannt-23
  • unbenannt-24
  • unbenannt-25
  • unbenannt-1
  • unbenannt-2
  • unbenannt-3
  • unbenannt-4
  • unbenannt-5
  • unbenannt-6
  • unbenannt-7
  • unbenannt-8