Ich habe dem Lenz im Beitrag Bryce Canyon eine Antwort in Sachen Ziach geschrieben.
Nachdem im Monumet Valley der Himmel bedeckt war,
gab es keinen Grund zu bleiben und wir sind nach Mexican Hat zum Frühstücken gefahren.
Aber vorher haben wir noch die richtigen Fotos vom Monument Valley gemacht, da wir nicht von der richtigen Seite gekommen sind.
Wir buchen jetzt auch keine CP vor da ich keine Termine mehr haben möchte.
Sind auch gleich spontan in das „Valley of the Gods“ gefahren, und schau an, wie im Monument Valley.
Angi wird ganz schön mutig auf der Piste, es ist schön im stehen auf dem Moped langsam durch so eine Landschaft zu fahren,
das waren schöne 30 Meilen Umweg.
Leider habe ich auf den verkehrten Knopf der GoPro gedrückt, sonst wären die Aufnahmen im Film wie es auf Schotter eine Felswand hochgeht dabei,
Angi schaut im Film runter! Wie gesagt in Amerika ist alles größer. Weiter zu den Natural Bridges eine kleine schöne Runde zu fahren,
aber landschaftsmäßig bin ich ganz schön „ausgeflaschelt“ und mag nichts mehr anschauen.
Der Wetterbericht sagt Sturm und Schnee für die nächsten Tage an, und es geht beim tanken auch gleich los.
Wir flüchten für zwei Tage nach Monticello in ein Motel, machen den Film und NIX.