Also fahr ma von Rom nach Neapel. Die letzten 75 km vor Neapel an der Küste entlang,
so etwas haben in Europa wir noch nie gesehen.
Verfallene Hotels, Häuser einfach alles kaputt, ich glaube 50% sind noch intakt, angefangene Bauten verfallen,
Boatpeople und alle 50 meter die Damen vom Horizontalen Gewerbe.
Man wird ruhig wenn man so entlang fährt, und ich glaube in Deutschland haben wir kein so großes Problem.
Und Italien wird von der EU alleine gelassen. Aber gut wir haben es nicht in der Hand, da sind andere dafür zuständig.

Angi ist den ganzen Golf von Neapel an der Käste entlang gefahren
und kann nun mit den Rollern mithalten, ist schon ein Abenteuer.
Heute sind wir in das noch fällige Archäologische Museum von Neapel gegangen und haben erfahren:
Griechischen gründeten Pompji und die Mosaike (Foto`s) waren die Teile 4×4 mm, und auf Qualität wurde wert gelegt.
Die Römer besetzten Pompji, nur billiges Glas 10 x 10 mm und schlampige Arbeit.
Und später nur noch billige Fresken.
Und heute sind die Mosaiken (Fließen) 500 x 500 mm, und billige Bilder an der Wand!?

Den Vesuv sind wir hochgelaufen, ist auch nur ein Loch, möchte das aber nicht mit Lava gefüllt sehen und in der Nähe sein.

Morgen ist Amalfiküste angesagt

Gruß Angi und Norman

  • _DSC4486
  • _DSC4544
  • _DSC4489
  • _DSC4491
  • _DSC4480
  • _DSC4538
  • _DSC4539
  • _DSC4540
  • _DSC4551
  • _DSC4503
  • _DSC4524
  • _DSC4560
  • _DSC4565
  • _DSC4568
  • _DSC4569
  • _DSC4577
  • _DSC4579
  • _DSC4587
  • _DSC4593
  • _DSC4599
  • _DSC4602
  • _DSC4619
  • _DSC4609
  • _DSC4613
  • IMG_0566