Nach 10 Stunden fahrt mit dem Anhänger (am Anfang 85 zum Schluß 115 kmh!) haben wir mit Nina und Ben noch einen netten Abend verbracht,
bevor die Beiden nach Monterosso weitergefahren sind.

Wir sind am nächsten morgen natürlich viel zu früh zum Hafen gefahren. Das heisst 4 Stunden warten bevor das Schiff abgelegt hat,
nach 18 Stunden hatten wir einen Zwischenstopp in Barcelona bevor es weiter nach Tanger geht.
Sonnenauf – Untergänge und 48-Stunden Schifffahrt (schlafen) bringen den Körper auf normal. Nicht ganz, es gibt noch Bier!
Dank Markus seinem Weitwinkel, konnte ich 2 Kontinente und Gibraltar fotografieren
Am 31.12 sind wir um 13 Uhr pünktlich vom Schiff gefahren. Über die Einreise, sprich Arabische Logik möchte ich nichts sagen!
Jetzt wir sind in Marokko, und freuen uns auf ‘s Mopedfahren.

Prost Neujahr

  • Endlich geht los
  • Der grüne Anorak gibt an -Ich Elefantentreffen am Salzburgring-
  • Gibraltar
  • 2 Kontinente